Grundkurs medizinische Hypnose

Im Grundkurs zur medizinischen Hypnose erlernen die Teilnehmer alle nötigen Techniken und Kompetenzen, um Hypnose erfolgreich bei ihren Patienten anzuwenden. Der Kurs richtet sich in erster Linie an Ärzte, Therapeuten und Heilpraktiker sowie weitere Mitarbeiter im medizinischen und therapeutischen Sektor. Voraussetzung ist das Interesse an der medizinischen Hypnose und an der Erweiterung der eigenen therapeutischen Möglichkeiten. Nach einem übungsreichen Wochenende sind die Teilnehmer dazu in der Lage, erste eigene Trance-Anleitungen sicher umzusetzen.

Indikationen für den Einsatz medizinischer Hypnose

Die Indikationen für den Einsatz medizinischer Hypnose sind vielfältig. Sie reichen von Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion über Minderung von Ängsten und Phobien hin zur Linderung von Schmerzen. Gerade Kindern in der Praxis oder im Spital können Behandlungen nebenwirkungsfrei angenehmer gestaltet werden. Mögliche Steigerungen von Motivation und Konzentration sind nicht nur im Leistungssport, sondern auch in der kompletten Arbeitswelt von Relevanz. Patienten profitieren ausserdem von einer Stärkung der Selbstwahrnehmung und des Selbstbewusstseins sowie einem Informationsgewinn über unbewusst abgelaufene Vorgänge. Nicht zuletzt kann medizinische Hypnose erfolgreich zur Behandlung von Stress, Schlafstörungen und Depressionen eingesetzt werden.

Was lernen Sie in der Hypnose Ausbildung?

Hypnose-Coach Dr. med. Clemens R. Kaindlstorfer hypnotisiert einen Kursteilnehmer

In der Hypnose Ausbildung werden zahlreiche Techniken für den therapeutischen Alltag erlernt, darunter:

  • Trancesprache, Negation, offenes Formulieren
  • Milton-Modell, VAKOG
  • Aufbau einer Trance in
    -> Induktion (diverse Induktionstechniken)
    -> Trancearbeit, Metaphern und Suggestionen
    -> Rückführung aus der Trance
  • Selbsthypnose und Tiefenentspannung (Techniken und Anleitung)
  • Trancegeschichten und praxisnahe Übungen

Die Hypnose Ausbildung zeichnet sich durch einen hohen Praxisanteil mit vielen Übungen und Fallbeispielen aus. Die Teilnehmer erhalten einen sicheren Zugang ins Unbewusste. Auch persönlich profitieren die Teilnehmer des Kurses durch eigenes Erleben von Trance, kraftvolle neue Gedanken und Metaphern zur Selbsthypnose.

Ihr Seminarleiter

Hypnose-Seminarleiter Dr. med. Clemens R. Kaindlstorfer

Die Seminarleitung hat Dr. med. Clemens R. Kaindlstorfer inne. Herr Dr. Kaindlstorfer ist ausgebildet in ärztlicher Hypnose, erhielt das Ärztekammer-Akupunkturdiplom der Österreichischen Gesellschaft für Kontrollierte Akupunktur und TCM (OGKA) und hat mehrere einschlägige wissenschaftliche Arbeiten vorgelegt.

Hypnose-Seminar Klassenfoto

Der Grundkurs „Medizinische Hypnose“ findet an einem verlängerten Wochenende auf der sonnenverwöhnten Bettmeralp statt. Alle Informationen zu Terminen, Gebühren, Übernachtung und mehr finden Sie hier: https://zentrum-fuer-hypnose.net/seminarkategorien/medizinische-hypnose-teil-1/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.